Das Team unserer Expert*innen bietet Beratung und Unterstützung zu diesem Themenfeld (1):

  • Entwicklung demokratischer Kompetenzen

Eine demokratische Gesellschaft braucht das Engagement jedes ihrer Mitglieder.
Die Ausbildung einer demokratischen Haltung und persönlicher Kompetenzen ist daher eine Kernaufgabe der Demokratiepädagogik.

  1. Dazu gehören Verfahren, bei Schüler*innen die Selbstakzeptanz/-achtung zu stärken, Erfahrungen von Selbstwirksamkeit zu ermöglichen und Gelegenheiten zur Verantwortungsübernahme zu geben (Empowerment).
  2. Weiterhin werden demokratische Urteils- und Handlungskompetenz vermittelt, damit sie befähigt werden, an demokratischen Gesellschafts- und Lebensformen verantwortungsvoll teilzuhaben und die Gemeinschaft mit anderen zusammen zu gestalten. Dazu gehören auch die wertschätzende interpersonelle und sachbezogene Kommunikation.
  3. Im Besonderen gehören dazu die beiden großen Themenbereiche Diskriminierung und Diversity, die bezogen auf ihre Auswirkungen und den Umgang damit aus einer kritischen und sensiblen Perspektive heraus betrachtet werden. Hierbei spielen eine diversitätssensible Kommunikation (Anti-Bias) sowie demokratisches Sprechen (z.B. GfK) und die Entwicklung einer Feedbackkultur eine wichtige Rolle.

Unsere Berliner Berater-/Trainer*innen für das Themenfeld „Entwicklung demokratischer Kompetenzen“ sind

Angelika Eikel
Armin Scheffler
Christian Mohr
Diana Rychlik
Doris Hauptstein
Dr. Christa Schäfer
Gülcan Coskun
Julian Knop
Ketie Saner
Meike Dudde
Michael Hackenberger
Michael Siegel
Silka Riedel
Tobias Kill
Ulrike Kahn

Hinweis: Wir arbeiten prinzipiell im Tandem, für kleinere Gruppen oder größere Veranstaltungen können aber auch andere Absprachen getroffen werden.

 

… zur Kompetenzteam-Startseite

… zu den Themenbereichen

  1. Entwicklung demokratischer Kompetenzen
  2. Sozialer Zusammenhalt in Schulklassen und Gruppen
  3. Partizipation im Unterricht und neue Lernkulturen
  4. Schule als Lebensraum (Schulkultur)
  5. Entwicklung von Kooperation und Vernetzung (intern/extern)
  6. Demokratische Schulentwicklungsprozesse
  7. Entwicklung demokratischer Kompetenzen im außerschulischen Bereich (in Vorbereitung)

Da die DeGeDe kein geförderter Verband ist, ist die Fortbildungsleistung für die Expert*innen durch die Bildungseinrichtung selbst zu finanzieren. Wir unterstützen Sie bei der Beantragung.