OPENION – für eine starke Demokratie

Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung kooperieren im Programm OPENION – für eine starke Demokratie, das aus Mitteln des Programms Demokratie leben! des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

Das Programm widmet sich zentralen Fragen der Demokratiebildung:

  • Wie sieht zeitgemäße Demokratiebildung aus, die nicht über Jugendliche hinweg, sondern mit ihnen zusammen entwickelt wird?
  • Wie kann Demokratie von Jugendlichen erlebt und erlernt werden?
  • Wie können Schulen und außerschulische Partner gemeinsam Räume schaffen, in denen Demokratie greifbar wird?

Die Leitidee

Bei OPENION geht es darum, Demokratie als gesellschaftlichen Aushandlungs- und Gestaltungsprozess erfahrbar zu machen – und zwar mit den Kindern und Jugendlichen zusammen in ihren Lebensräumen. Partizipation, Begegnung und die Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen wie Digitalisierung und Migration stehen dabei im Vordergrund.

Die Umsetzung

In über 200 Projektverbünden, bestehend aus einer Kooperation zwischen Schule und außerschulischem Partner, erproben Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren zusammen mit ihren erwachsenen Begleiterinnen und Begleitern zeitgemäße Formen der Demokratiebildung. Durch kreatives Ausprobieren und mutiges Selbermachen entstehen so neue Impulse für die Demokratiebildung in ganz Deutschland.

Das Programm ist in 2017 gestartet und hat eine Laufzeit zunächst bis Ende 2019.

Weitere Informationen zu OPENION, zu aktuellen Veranstaltungen in den einzelnen Bundesländern und zu den Möglichkeiten für Schulen und außerschulischen Partnern, sich als Projektverbünde zu bewerben, finden sich auf der Projekthomepage www.openion.de.

OPENION – Bildung für eine starke Demokratie ist ein bundesweites Projekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!

Neuigkeiten zum Projekt