1–9 von 16 Ergebnissen werden angezeigt

Der Film kann kostenlos über den Warenkorb (s. unten) für nicht-kommerzielle Anlässe im Bildungsbereich heruntergeladen werden. Dazu ist ein Stichwort als Verwendungszweck (aus statistischen Gründen) in das Leerfeld einzugegeben. Sie erhalten dann eine Mail mit Bestätigung und Downloadlink.

Zur Filmbeschreibung

Zu den Interviews mit den Filmemacherinnen von "Nach Parchim"

Zum didaktischen Arbeitsmaterial zum Film "Nach Parchim"

0,00

Im Interview (7 Min.) berichten die Filmemacherinnen Johanna Huth und Julia Gechter über die Entstehung des Kurzfilms "Nach Parchim". Sie sprechen darüber, was den Anstoß zum Film gab, welche Beziehung sie zu dem Protagonisten und der Protagonistin entwicklt haben, über die Resonanzen zum Film und was sie beim Dreh am stärksten berührt hat.

Zum Films "Nach Parchim"
Zum didaktischen Arbeitsmaterial zum Film "Nach Parchim"

0,00

Das Material richtet sich Pädagog*innen, die im schulischen oder außerschulischen Bildungskontext mit dem Dokumentarfilm "Nach Parchim" arbeiten möchten. Es ist für Jugendliche und junge Erwachsene ab der 8. Klassenstufe geeignet.

Die Publikation bietet Bausteine und Materialien zu folgenden Themen:
Filmerschließung
Flucht und Asyl
Fremdsein, Vorurteile, Diskriminierung
Deutschland als Migrationsgesellschaft

Zum Download des Films “Nach Parchim”.
Zum Download des Interviews mit den Filmemacherinnen von "Nach Parchim".

Das Arbeitsmaterial ist ein Kooperationsprojekt der DeGeDe mit dem Pädagogisch-Theologisches Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz), der Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, der Evangelischen Schulstiftung in der EKD sowie Huth und Gechter GbR.

0,00

Erfolgreiche Deeskalation braucht Wissen über Eskalation. Hier können Pädagog*innen und Kinder und Jugendliche gemeinsam lernen und Auswege aus der Gewaltspirale entwickeln.
Wir danken Friedrich Glasl und Helga Neumann für ihre Unterstützung bei der Entwicklung der Illustrationen und Texte.

Mit Hilfe von 9 Cartoons des Illustrators KM Grebe kann die Konflikttheorie nach Friedrich Glasl anschaulich gemacht und nachvollzogen werden.

Das Lernmaterial ist eine Kooperation von der DeGeDe, das Konflikthaus sowie von Kerstin Lück und Tessa Bertram

Wir empfehlen die Reflexion der Eskalationsstufen mit folgenden Auswertungsfragen

20,00

Mit Hilfe des Familienset kann über einen positiven Umgang mit Vielfalt in unserer Gesellschaft nachgedacht werden. Wir, ihr, anders oder normal? Diese Frage im Blick wird Vielfalt als positiver Wert unter die Lupe genommen und mit dem Familienset in praktischen Übungen für die Teilnehmenden erfahr gemacht und in den Alltagserfahrungen.

Das Set beinhaltet:  

  • Quartettspiel mit 32 Karten
  • 12 Illustrationen
  • Begleitheft
  • Transportbeutel

20,00

Der Klassenrat  ist eines der ältesten Mitbestimmungsinstrumente in Schulen und hat dennoch nichts von seiner Aktualität verloren. Wenn einmal in der Woche für eine Stunde die Jugendlichen einer Klasse die Agenda bestimmen können und Zeit erhalten, über ihre Anliegen, Probleme und Projekte zu sprechen, bieten sich viele Gelegenheiten, Verantwortung zu übernemen. Sie können demokratische Diskussions- und Entscheidungsprozesse einüben, die die Lern- und Schulkultur der gesamten Schule positiv beeinflussen.

Der Flyer gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Merkmale und den Ablauf des Klassenrats. Mehr Informationen erhalten Sie in den weiteren Klassenratsmaterialien der DeGeDe.

Hinweis: Aus Ressourcengründen versenden wir max. 10 Flyer pro Bestellung.

0,00

Die CD-ROM ist die kleinste Variante den Klassenrat zum Gelingen zu bringen. Mit der CD-ROM können alle Medien für den Start des Klassenrats selbst hergestellt werden.

Sie enthält alle Kopiervorlagen für:

  • Aufgabenkarten für die Beauftragten
  • Plakate die zum Gelingen des Klassenratsbeitragen
  • ein Klassenratsbuch
  • hilfreiche Materialien

Die Box, die Lanyards für die Beauftragen, die Klemmbretter sowie den Gesprächsball kann sich die Klasse so auch selbst beschaffen.

2,00

Kurz und knapp liest sich der Reader Klassenrat demokratiepädagogisch auf den Punkt gebracht für Pädagog*innen in der Orientierungsstufe & Sekundarstufe I auf 15 Seiten.

Werte- und Demokratiebildung, Ziele und Kompetenzen, Merkmale und Organisation sowie Inhalte und Weiterentwicklung werden mit vielen anschaulichen Grafiken dargestellt. Ein Mindmap zeigt auf einen Blick Inhalte, Merkmale, Rollen, Regeln, Gelingensbedingungen und Stolpersteine.

3,00

Klassenrat -auf den Punkt - zeigt ein Plakat für  den Klassenraum in DIN A1 mit acht Abbildungen. Diese sind auch im Kleinformat in des Schüler*innenheftes »Klassenrat auf den Punkt« dargestellt.

1. Der Klassenrat
2. Ablauf der Stunde
3. Merkmale
4. Verantwortung für Aufgaben (Rollen)
5. Kinderrechte als Wegweiser
6. Demokratiepädagogik / Beteiligung
7. Themenbeispiele für eine „Aktuelle Stunde“
8. Klassenrat als Lebens- und Regierungsform

Quasi als Extra könnt ihr als Download das Mindmap ausdrucken.

2,00