Partizipation

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Von „A“ wie Anerkennung bis „Z“ wie Zivilcourage: Im „ABC der Demokratiepädagogik“ stellt die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. die wichtigsten Gedanken, Begriffe und Lernarrangements der Demokratiepädagogik vor. Die einzelnen Begriffe werden aus einer theoretischen und praktischen Perspektive erläutert. Medien- und Literaturempfehlungen zu jedem Begriff vereinfachen den Einstieg in eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem Thema.

Sie können die Publikation hier

2,00

Die Reihe „Demokratiepädagogik & … – Facetten der Demokratiebildung“ zeigt inhaltliche und konzeptionelle Bezüge zwischen der Demokratiepädagogik und benachbarten Bildungsfeldern auf. Sie gibt Anregungen, wie die Ansätze und Konzepte ineinandergreifen und zusammenwirken können.

Sozialräume bieten Orte der Übung demokratischer Auseinandersetzung und Konfliktbearbeitung. Mobile Beratung für Demokratieentwicklung unterstützt Akteure des Gemeinwesens dabei, sich der Herausforderung einer sich diversifzierenden Welt zu stellen und Demokratie als Herrschafts-, Gesellschafs- und Lebensform in der Einwanderungsgesellschaf neu und inklusiv zu denken. In der kommunalen Demokratieentwicklung treffen dabei Ansätze der Demokratiepädagogik, mobiler Beratung und außerschulischer politscher Bildung für Demokratie zusammen.

Der Flyer ist in Kooperation mit dem Mobilen Beratungsteam Berlin für Demokratieentwicklung der Stiftung SPI entstanden.

Sie können die Publikation hier kostenlos downloaden oder bestellen.

0,00

Diese Broschüre dient als Einführung in den Klassenrat für Pädagog_innen. Auf knapp 30 Seiten wird der Ablauf und die Rollen im Klassenrat vorgestellt, darüberhinaus beinhaltet sie viele Anregungen für die Umsetzung und erklärt den demokratiepädagogischen Hintergrund. Sie dient als Anregung für die eigene pädagogische Praxis und bietet eine hilfreiche Sammlung für Pädagoginnen und Pädagogen, die neu mit dem Klassenrat anfangen, oder ihr wissen vertiefen möchten.

2,00

Starterset plus ist hilfreich für die Einführung des Klassenrats. Es enthält:

  • Aufgabenkarten für die Beauftragten
  • Lanyards für die Beauftragen
  • Plakate die zum Gelingen des Klassenrats beitragen
  • ein Klassenratsbuch
  • hilfreiche Materialien und Videos
  • Klemmbretter als Unterlage zum Schreiben des Protokolls und des Feedbackbogens
  • Gesprächsball, der die Kommunikation stützt
  • CD-ROM mit Filmen, Materialien und Kopiervorlagen;
  • Tasche zur Aufbewahrung

60,00

Vom SV-Bildungswerk

Ein Quartett mit 32 verschiedenen Methoden für den Einsatz in Seminaren, im Unterricht oder für sich selbst. Der Methodenkoffer, mit dem man auch noch spielen kann.

5,00

Gerhard de Haan/ Wolfgang Edelstein/ Angelika Eikel (Hrsg.)
Qualitätsrahmen Demokratiepädagogik
Demokratische Handlungskompetenz fördern, demokratische Schulqualität entwickeln.
Schuber mit 7 Heften und CD-ROM.

ISBN 978-3-407-25471-9

Der „Qualitätsrahmen Demokratiepädagogik“ wurde im Zusammenhang der Arbeitsgruppe „Qualität und Kompetenzen“ des BLK-Programms „Demokratie lernen & leben“ entwickelt.

Der Qualitätsrahmen bietet ein orientierungstiftendes Konzept für Schulleitungen und Steuergruppen sowie einen konkreten Leitfaden für die praktische Arbeit in Schulen – z.B. mit Materialien zu Schulprogrammarbeit und Evaluation. Am Ende des vorgestellten Qualitätsprozesses steht das "DemokratieAudit" mit der Möglichkeit, die eigene Schule als »Schule in der Demokratie« zertifizieren zu lassen.

Darüber hinaus stellt der Schuber einzelnen Lehrerinnen und Lehrern konkrete Handlungsmaterialien zur Gestaltung von Unterricht und Schulleben zur Verfügung.

Die DeGeDe stellt den Qualitätsrahmen jetzt online zur Verfügung.