Broschüren

1–9 von 11 Ergebnissen werden angezeigt

Von „A“ wie Anerkennung bis „Z“ wie Zivilcourage: Im „ABC der Demokratiepädagogik“ stellt die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. die wichtigsten Gedanken, Begriffe und Lernarrangements der Demokratiepädagogik vor. Die einzelnen Begriffe werden aus einer theoretischen und praktischen Perspektive erläutert. Medien- und Literaturempfehlungen zu jedem Begriff vereinfachen den Einstieg in eine tiefergehende Auseinandersetzung mit dem Thema.

Sie können die Publikation hier

0,00

Die Broschüre ist eine Sammlung der Grundsatzdokumente der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik (DeGeDe). Sie gestattet einen Einblick in die Philosophie der DeGeDe . Neben dem Gründungsdokument, dem "Magdeburger Manifest", dem Arbeitspapier zur Demokratiepädagogik in der Einwanderungsgesellschaft sowie dem Selbstverständnis und der Selbstdarstellung der DeGeDe wird die Wirkungsmöglichkeit transparent. Es lohnt sich, einen Blick in die Broschüre zu tun.

2,00

Das Selbstverständnis der DeGeDe ist in einem Konsensverfahren auf der Mitgliederversammlung 2020 verabschiedet worden und beschreibt die inhaltliche Ausrichtung als Beitrag zur Weiterentwicklung der Demokratie durch Bildung. Sind Sie neugierig geworden? Dann lesen Sie unser

Selbstverständnis online (Doppelblatt)  oder

Broschüre (Broschüre)

0,00

Erfolgreiche Deeskalation braucht Wissen über Eskalation. Hier können Pädagog*innen und Kinder und Jugendliche gemeinsam lernen und Auswege aus der Gewaltspirale entwickeln.
Wir danken Friedrich Glasl und Helga Neumann für ihre Unterstützung bei der Entwicklung der Illustrationen und Texte.

Mit Hilfe von 9 Cartoons des Illustrators KM Grebe kann die Konflikttheorie nach Friedrich Glasl anschaulich gemacht und nachvollzogen werden.

Das Lernmaterial ist eine Kooperation von der DeGeDe, das Konflikthaus sowie von Kerstin Lück und Tessa Bertram

Wir empfehlen die Reflexion der Eskalationsstufen mit folgenden Auswertungsfragen

20,00

Demokratiepädagogische Unterrichts-, Lern- und Schulentwicklung kann auf ein nützliches Instrument zurückgreifen - auf den von fünf Landesinstituten, dem Förderverein Demokratisch Handeln und der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik entwickelten Katalog:
"Merkmale demokratiepädagogischer Schulen".

Die vorliegende Publikation fußt auf dem Austausch zwischen Expertinnen und Experten auf mehreren Fachtagungen.  Nunmehr liegt es in der Verantwortung der Bundesländer, das Ergebnis auf ministerieller Ebene, in der Kooperation der Landesinstitute, gemeinsam mit  Projekten und Initiativen der Zivilgesellschaft und der Stiftungswelt in der Praxis wirksam werden zu lassen.

Sie können die Publikation hier kostenlos downloaden oder bestellen:

2,00

Kurz und knapp liest sich der Reader Klassenrat demokratiepädagogisch auf den Punkt gebracht für Pädagog*innen in der Orientierungsstufe & Sekundarstufe I auf 15 Seiten.

Werte- und Demokratiebildung, Ziele und Kompetenzen, Merkmale und Organisation sowie Inhalte und Weiterentwicklung werden mit vielen anschaulichen Grafiken dargestellt. Ein Mindmap zeigt auf einen Blick Inhalte, Merkmale, Rollen, Regeln, Gelingensbedingungen und Stolpersteine.

3,00

Klassenrat -auf den Punkt - zeigt ein Plakat für  den Klassenraum in DIN A1 mit acht Abbildungen. Diese sind auch im Kleinformat in des Schüler*innenheftes »Klassenrat auf den Punkt« dargestellt.

1. Der Klassenrat
2. Ablauf der Stunde
3. Merkmale
4. Verantwortung für Aufgaben (Rollen)
5. Kinderrechte als Wegweiser
6. Demokratiepädagogik / Beteiligung
7. Themenbeispiele für eine „Aktuelle Stunde“
8. Klassenrat als Lebens- und Regierungsform

Quasi als Extra könnt ihr als Download das Mindmap ausdrucken.

2,00

Kurz und knapp liest sich der Reader Klassenrat demokratiepädagogisch auf den Punkt gebracht für Schüler**innen in der Orientierungsstufe & Sekundarstufe I auf 15 Seiten.

Für diesen Start haben wir Folgendes für euch als Schüler*innen entwickelt in dem Din A5-Heft »Klassenrat auf den Punkt gebracht«.
In den nachfolgenden acht Abbildungen ist das Wichtigste des Klassenrats dargestellt:

1. Der Klassenrat
2. Ablauf der Stunde
3. Merkmale
4. Verantwortung für Aufgaben (Rollen)
5. Kinderrechte als Wegweiser
6. Demokratiepädagogik / Beteiligung
7. Themenbeispiele für eine „Aktuelle Stunde“
8. Klassenrat als Lebens- und Regierungsform

Außerdem findet ihr eine Kopiervorlage für ein Protokoll sowie eine kleine Sammlung von Methoden und ein Klassenratsglossar

3,00

Die Broschüre "Menschen- und Kinderrechtsbildung mit geflüchteten Kindern- und Jugendlichen" ist eine demokratiepädagogische Handreichung zum pädagogischen Wirken mit (geflüchteten) Kindern und Jugendlichen.

4,50