Entwicklungskonferenz zur Bündnisinitiative für eine demokratische Gesellschaft

Die Netzwerke für Demokratiepädagogik, Kinderrechte, Kulturelle Bildung und Global Goals haben zum 14.11.2017 in die Heinrich-Böll-Stiftung eingeladen.

Die Bündnisentwicklung erfolgt kooperativ und partizipativ. Ein wichtiges Element stellen dabei die sog. Entwicklungskonferenzen dar.

Die erste Entwicklungskonferenz fand auf Bundesebene am 14.11.17 im Konferenzzentrum der Heinrich Böll Stiftung in Berlin mit rund 150 Expertinnen und Experten aus den Bildungsbereichen Demokratiepädagogik, Kinder- und Menschenrechtebildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und kultureller Bildung statt.

Den einleitenden Vortrag zum Thema „Verwandte Themen zusammen denken und bearbeiten“ hielt Prof. Dr. Lothar Krappmann, Mitglied des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes.

Weitere Informationen finden Sie unter www.buendnis.degede.de/entwicklungskonferenz. 

Neuigkeiten zum Projekt

Offenes Workshopangebot: Soziale Ungleichheit, Krisenerfahrungen und Rechtspopulismus am 12. November 2019 in Hessen

Offenes Workshopangebot: Soziale Ungleichheit, Krisenerfahrungen und Rechtspopulismus am 12. November 2019 in Hessen

Im Workshop beschäftigen wir uns mit den sozialen Hintergründen, um die völkisch-rassistische Rahmung des Rechtspopulismus zu hinterfragen und unsere Sprachfähigkeit in der Auseinandersetzung mit solchen Positionen zu stärken. Wir verknüpfen uns dafür mit den sozialen...

Thema des Monats: „Leben in Weltinnenverhältnissen – Soziale Ungleichheit und Ansätze globaler Solidarität“

Thema des Monats: „Leben in Weltinnenverhältnissen – Soziale Ungleichheit und Ansätze globaler Solidarität“

In diesem Beitrag gibt Manuel Glittenberg, Mitarbeiter im hessischen Projekt “Zusammenleben neu gestalten”, einen spannenden Einblick in das neu entwickelte Workshop-Format mit dem Themenschwerpunkt der globalen Zusammenhänge zwischen...

Thema des Monats: Von der Willkommenskultur zur Kultur der Menschenrechte

Thema des Monats: Von der Willkommenskultur zur Kultur der Menschenrechte

Einblicke in den Beratungsansatz und die daraus resultierenden Effekte des Projekts Zusammenleben neu gestalten. “Jetzt lebe ich schon drei Jahre hier in diesem Wohnheim, aber so eine schöne Party habe ich hier noch nie erlebt“, berichtet Ali. Der junge, vor...

Thema des Monats: Die Rituale der Mitte – Reproduktionsmechanismen von Rassismus und problematischen Handlungsroutinen im Umgang damit

Thema des Monats: Die Rituale der Mitte – Reproduktionsmechanismen von Rassismus und problematischen Handlungsroutinen im Umgang damit

Ein Aufsatz von Christa Kaletsch und Manuel Glittenberg vom hessischen DeGeDe-Projekt “Zusammenleben neu gestalten” zum Thema: Ritualen der Mitte – Reproduktionsmechanismen von Rassismus und problematischen Handlungsroutinen im Umgang damit.  Dieser ist in...

Eckdaten

Beginn 2017
Ende 2017

Ansprechpersonen

Projektpartner