Das Programm ist konzipiert für Pädagog*innenteams von weiterführenden Schulen und besteht aus 6 über das Schuljahr verteilten Fortbildungstagen, einem schulinternen Workshop und begleitenden Coachings. Es bietet die Möglichkeit, sich zu Demokratiebildung und der Einführung und Weiterentwicklung des Klassenrats fortzubilden. Dabei haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Diskriminierung und Diversität auseinander zu setzen und ihre eigene Rolle in der Begleitung von Schülerbeteiligungsprozessen zu finden. Die Schulteams erhalten neben dem Demokratie- und Diversity-Training immer wieder Raum, themenspezifische pädagogische Herausforderungen multiprofessionell, lösungsorientiert und mithilfe der Expertise anderer Schulen zu bearbeiten. Begleitende schulinterne Workshops, Fortbildungen und Coachings unterstützen die Schulen dabei partizipative Strukturen und eine demokratische Schulkultur zu bilden und auszubauen. Das Programm führt die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie durch.

Wann?

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2020!

Der Projektzeitraum orientiert sich am Schuljahr 2020/2021.

v

Kontakt und Anmeldung

Diana Rychlik

diana.rychlik@degede.de

 

Modulübersicht (ausführliche Modulbeschreibungen entnehmen Sie bitte der PDF):

  • Fortbildung 1  – Grundlagen der Demokratiepädagogik und des Klassenrats – Einführung in den Klassenrat
  • Fortbildung 2 – Methoden demokratischer Entscheidungsfindung, Fallstricke und Herausforderungen des Klassenrat & Lösungen
  • Fortbildung 3 – Diversity – Vielfaltsthematiken verstehen und integrieren, Identitäten, Methoden
  • Fortbildung 4 – Diversity mit Vertiefungsschwerpunkten nach Wünschen der Gruppe (Sozialer Status/Klasse, Religion/Antisemitismus/Antiislamismus, Behinderung/Ableismus, Körpernormen/Schönheitsnormen/Lookismus, sexuelle Vielfalt/Homophobie/Heterosexismus, Hautfarbe/Rassismus, Herkunft/Kultur/Nationalität/Nationalismus, Sinti/Roma/Antiziganismus, Alter/Adultismus/Altersdiskriminierung, Geschlecht/Trans*phobie/Sexismus, u.a.)
  • Fortbildung 5 – Vorurteile, Vorbilder, Feindbilder, Vertiefungsschwerpunkt Diversity oder Demokratiepädagogik
  • Fortbildung 6 – Abschlussprojekte & Rückblick

Die Fortbildungsinhalte sind auf das gesamtschulische Demokratielernen anwendbar. Der Klassenrat wird dabei immer direkter Bezugspunkt sein.

Beginn des Programms ist im November 2020 (schulinterne Fortbildungen und Workshops können aber schon eher stattfinden, dazu bitte Kontakt mit uns aufnehmen)Anmeldeschluss ist der 30.10.2020. Genaue Termine entnehmen Sie bitte der angehängten Programmausschreibung und dem Anmeldebogen. Nehmen Sie bei Interesse auch gerne Kontakt auf. Leiten Sie diese Info auch gerne ggf. in ihrem Netzwerk weiter! Weitere Infos auch auf unserer Website.

Anmeldeformular

zum Download (PDF).
Stand: 24.07.2020